Herzlich Willkommen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

Im November 2018 wurde auf dem Deutschen Ärztetag in Erfurt die neue Weiterbildungsordnung beschlossen. Hier ändert sich für die Zusatzbezeichnung Balneologie und Physikalische Therapie wesentliches. Beide Bereiche können wieder getrennt erworben werden. Für die Zusatzbezeichnung „Physikalische Therapie“ ist eine Weiterbildungszeit erforderlich, für die Zusatzbezeichnung „Balneologie und Medizinische Klimatologie“ ist diese weggefallen. Der Erwerb der Zusatzbezeichnung „Balneologie und Medizinische Klimatologie“, Voraussetzung für den "Kur- bzw. Badearzt", kann so auch berufsbegleitend erfolgen. Die neue Weiterbildungsordnung ist inzwischen in den meisten Landeärztekammern implementiert. Unabhängig davon kann eine begonnene Weiterbildung nach der alten Weiterbildungsordnung beendet werden. Bitte erkundigen Sie sich wegen der Übergangsbestimmungen bei Ihrer Landesärztekammer.

 

Auf unserer Internetseite finden Sie das Kursprogramm unserer vier Partner für das Jahr 2021. Damit haben Sie bei allen Kursen die Möglichkeit, aus verschiedenen zeitlichen und örtlichen Alternativen zu wählen. Die Kurse sind beliebig kombinierbar, da einheitliche Kursinhalte zugrunde liegen. Analogkurse alte und neue Weiterbildungsordnung sind ausgewiesen. Die (Muster) Weiterbildungsordnungen alt und neu finden Sie als Download.

 

2021 dürfen die Kurse auch online durchgeführt werden, sodass kein Kurs ausfallen muss, sondern bei zu großen Corona-Restriktionen online stattfinden kann. Es ist auch geplant, Hybrid-Veranstaltungen anzubieten, d.h. Präsenzveranstaltungen online zu übertragen. Erkundigen Sie sich bei Ihren Kursanbietern.

 

Es werden auch Kurse zum Erwerb der Zusatzbezeichnung außerhalb der Arbeitsgemeinschaft Physikalische Medizin und Rehabilitation angeboten. Wir machen darauf aufmerksam, dass wir zu deren Qualität und Inhalt keine Stellung nehmen können. Bitte erkundigen Sie sich in jedem Fall, ob diese Kurse auch von Ihrer Landesärztekammer anerkannt werden.

 

Wir wünschen Allen eine erfolgreiche Weiterbildung!

 

Dr. med. Gabriele Lichti
Vorsitzende